Protest gegen die Kundgebung der AfD: Grüne und Bunt statt Braun - für ein solidarisches Hannover

  • Veröffentlicht am: 17. Mai 2017 - 12:17
Demonstration gegen AfD 2015
Bunter Protest gegen rechte Hetze. Foto: Wohlfarth

Unter diesem Motto rufen die GRÜNEN aus Hannover am kommenden Samstag gemeinsam mit dem DGB und vielen Initiativen der Stadtgesellschaft zu einem bunten Protest gegen die Kundgebung der AfD mit Beatrix Storch und Armin Paul Hampel auf dem Georgsplatz auf.

„Wir rufen Alle dazu auf, sich den Rechtspopulist*innen entschlossen entgegen zu stellen und unsere lebhafte, vielfältige und solidarische Demokratie zu verteidigen.", erklärt Gisela Witte, Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Hannover. "Wir gehen auf die Straße, weil wir für das streiten, was die AfD bekämpft: Für eine Gesellschaft, in der alle frei leben können, in der jeder Mensch glauben kann, was er will, und lieben kann, wen er will. Eine Gesellschaft, in der Frauen für ihre Arbeit genauso gut bezahlt werden wie Männer und in der wir Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Gewalt sind, Schutz und Heimat bieten.“

Zu der Kundgebung rufen auf:
DGB Kreisverband Region Hannover, Stadtjugendring Hannover e.V., AWO Region Hannover, SPD Region Hannover, Bündnis 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover,  Bündnis 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Hannover

Von den GRÜNEN sind u.a. dabei:
die Vorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Hannover, Gisela Witte,
der grüne Bundestagsabgeordnete, Sven-Christian Kindler,
und die grünen Landtagsabgeordneten, Maaret Westphely und Thomas Schremmer.

Wann: Samstag, 20.05.2017, 12.30 Uhr
Wo: Opernplatz
Grüner Treffpunkt: links neben der Oper, wenn man davor steht

Sei auch Du dabei, unterstütze den bunten Protest und zeig Farbe! Besonders willkommen sind grüne oder bunte Kleidungsstücke.