Umwelt & Klima

Die Jahreszeiten

Eine intakte Umwelt ist die Lebensgrundlage für uns und unsere Kinder. Wir treten dafür ein, die Industriegesellschaften so zu modernisieren, dass unser Lebensstil die Lebenschancen von morgen nicht zerstört. Umweltschutz ist immer auch eine elementare Gerechtigkeitsfrage, sind es doch immer die Ärmsten, die im Wettstreit um schwindende Ressourcen den Kürzeren ziehen. GRÜNE in der Region Hannover setzen sich für Biodiversität ein. Auf Regionsebene wurde dazu ein 5-Jahresprogramm erarbeitet. In den Städten setzen GRÜNE sich für den Erhalt der Landschaftsschutzgebiete ein und dafür, Grünflächen trotz wachsender Neubauprojekte zu erhalten. Dabei ist zum einen der Umwelt- und Artenschutz im Fokus, zum anderen aber auch die Aufenthalts- und Naherholungsqualität in zunehmend verdichteten Stadtkernen.

Barbara Wyborny, Foto: Dierk Schneider
13.11.17 10:13

Wir unterstützen den Oberbürgermeister in seiner Forderung nach der blauen Plakette und Nachrüstungen von Diesel-PKW.

Doch wir drängen nun auf eine rasche Umsetzung alternativer Verkehrskonzepte. Zum Beispiel arbeiten wir darauf hin, mehr Radfernwege zu bauen und mehr Parkmöglichkeiten für Fahrräder zu bieten. Wir benötigen mehr Carsharing-Plätze, kombiniert mit E-Ladestationen. Durch Park+Ride-Anlagen wollen wir den Umstieg auf den ÖPNV fördern.

Zudem fordern wir die Teilnahme am Modellprojekt Tempo-30 des Landes Niedersachsen auf möglichst vielen Straßen in der Innenstadt.

Stadtverband Hannover
Ute Lamla, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
07.11.17 15:22

Mit ihrem Änderungsantrag zur Aufweichung der Passivhausstandards für den Neubau von Regionsgebäuden im Integrierten Klimaschutzkonzept zeigen SPD und CDU der Region, dass sie beim Klimaschutz noch immer nicht die Zeichen der Zeit erkannt haben.

Regionsfraktion Hannover
Himmel
Saubere Luft. Foto: Wohlfarth
26.10.17 12:37

Die Stadtverwaltung hat mehrere Maßnahmen für sauberen Verkehr vorgelegt, aber noch nicht das Gesamtkonzept für saubere Luft („Luftreinhalteplan“). Warum?

Ulrich Schmersow
Ulrich Schmersow, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
06.10.17 10:53

Ulrich Schmersow, umweltpolitische Sprecher der Grünen Regionsfraktion, hakt beim Vorhaben, Wasser aus dem Bergwerk Asse II in das Bergwerk Friedrichshall in Sehnde einzuleiten, nach.

Regionsfraktion Hannover
Pat Drenske
20.09.17 14:12

Maßnahmen zur Luftreinhaltung

Ratsfraktion Hannover
© Grüne
08.09.17 13:13

Wie sauber ist Eure Atemluft? Wir GRÜNEN bieten Euch an, die NO2-Belastung bei euch vor der Tür zu messen.

Stadtverband Hannover
Brigitte Nieße
Brigitte Nieße, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
04.09.17 09:10

„Wir wussten gar nicht, dass Klimaschutz an Grenzen halt macht oder es die Umwelt schont, wenn Kohlverstromung den Besitzer wechselt.“, wundert sich Brigitte Nieße, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Region Hannover. „Statt das Kraftwerk zu verkaufen hätte es in einigen Jahren stillgelegt werden sollen!“

Regionsfraktion Hannover
Ulrich Schmersow
30.08.17 14:25

Ulrich Schmersow, umweltpolitische Sprecher der Grünen Regionsfraktion, schaudert es bei der Vorstellung, dass die CDU das Dezernat für Umwelt, Planung und Bauen in der Region Hannover übernimmt.

Regionsfraktion Hannover
Tag der Tiere Aktion 2017

Tag der Tiere 2017

29.08.17 17:06

Am Tag der Tiere, den 26. August 2017 haben wir gemeinsam mit Christian Meyer und vielen Anderen den Tag der Tiere gefeiert.

Grüne kennzeichnen ihre Geschäftsstelle mit dem bekannten Refill Hannover Logo, v.l.n.r.: Tobias Preising, MdL Belit Onay, Jasmin Schmitt, Daniel Kebschull, Inga Biel, Richard Heise, Liam Harrold, Barbara Wyborny, Foto: Merlin Schwenke de Wall
28.08.17 11:25

Leitungswasser ist umweltfreundlich, da es zur Vermeidung von Plastikmüll beiträgt. Daher unterstützen wir Refill Hannover bei dem Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt kostenfreies Trinkwasser zu Verfügung zu stellen. Ab sofort ist es möglich, sich Wasser an unserer Geschäftsstelle im Senior-Blumeberg-Gang 1 in mitgebrachte Flaschen abfüllen zu lassen.

Stadtverband Hannover

Seiten