Aufruf zur Kundgebung 'Kein Raum für rechte Parolen': Demokratie stärker als Hass

  • Veröffentlicht am: 7. Juni 2018 - 13:55
Kundgebung am 9. Juni am Georgsplatz

Am Samstag wollen rechte Initiativen aus Deutschland und Österreich in Hannover als so genanntes „Bürgerbündnis Zeit für Deutschland“ in Hannover aufmarschieren. Ein breites Bündnis aus Gewerkschaften und vielen Initiativen der Stadtgesellschaft wird sich ihnen entschlossen entgegenstellen und für eine demokratische und offene Gesellschaft demonstrieren. 

Frauke Patzke, Vorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Region Hannover, sagt dazu:  "Mit Geschichtsfälschung, Hetze und Gewalt greifen Rechtsradikale unsere Demokratie an und leugnen aggressiv die Gleichwertigkeit und Würde aller Menschen. Wir GRÜNE nehmen diese menschenfeindliche Propaganda, rechte Gewalt und Rechtsterrorismus nicht hin und geben Nazis keinen Raum. Nationalismus, Hass und Hetze führen in die schrecklichste Barbarei. Unsere Demokratie wurde in allen Phasen der deutschen Nachkriegsgeschichte von Rechtsradikalen in Frage gestellt. Unsere Demokratie, unser Grundgesetz und unsere offene Gesellschaft brauchen Bürgerinnen und Bürger, die sie leben und verteidigen. Dafür gehen wir GRÜNE am Samstag auf die Straße!" 

Intitiatoren der Kundgebung: Hannover bleibt stabil & Bunt statt braun 

Von den GRÜNEN sind u.a. dabei:

die Vorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover, Frauke Patzke und Henning Krause

Wann: Samstag, 09.06.2018, 14.30 Uhr

Wo: Georgsplatz

Treffpunkt: Grünes Zentrum, Senior-Blumenberg-Gang 1, 14:20 Uhr

Zeigt mit uns: wir sind laut, wir sind viele, wir stehen wir eine vielfältige Gesellschaft. Stellen wir uns den Nazis in den Weg!