Tag der Arbeit : Für Faire Löhne und Soziale Sicherheit 

  • Veröffentlicht am: 26. April 2018 - 13:54
Foto: Elke Wohlfarth / Grüne

Arbeitslosigkeit und Lohndumping gehören in Deutschland zu den Problemen, die dringend gelöst werden müssen. Zu viele sind gänzlich vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen. Hartz IV stößt als System der sozialen Sicherung an seine Grenzen. Menschen müssen von ihrem Einkommen gut leben können und die Möglichkeit zu einer sicheren Altersvorsorge haben. Zunehmend prekäre Arbeitsverhältnisse verlangen nach einer Garantiesicherung, die in allen Lebenslagen Schutz bietet.

Sabine Freitag, Vorstandsmitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover, sagt: „Geht mit uns am Tag der Arbeit auf die Straße und streitet für einen Mindestlohn ohne Ausnahmen, gleiche Rechte und Entlohnung für Leiharbeitskräfte, einen geförderten, sozialen Arbeitsmarkt für Menschen mit geringen Jobchancen, gleiche Bezahlung von Frauen und Männer und eine Grundsicherung, die echte Teilhabe ermöglicht. Wir GRÜNE wollen Hartz IV überwinden und soziale Sicherung neu denken!"

Unter dem Motto Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund zum Tag der Arbeit 2018 in Barsinghausen, Hannover, Hänigsen, Lehrte und Sehnde Kundgebungen, denen sich die GRÜNEN anschließen werden. Mehr dazu hier