GRÜNE
08.03.18 12:49
Internationaler Frauentag

Carolin Kolbe, Sprecherin der AG Frauen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover fordert: „Im Jahr 2018 sollte ein Kabinett, in dem genauso viele Frauen wie Männer sitzen, selbstverständlich sein. Um den Frauenanteil in Parlamenten und auf Spitzenpositionen in vertretbarer Zeit zu erhöhen, bleibt als Maßnahme nur die gesetzlich festgelegte, verbindliche Quote.“

Internationaler Frauentag
08.03.18 09:40

Der Frauenanteil im neu gewählten Bundestag ist noch niedriger (!) als in den letzten drei Wahlperioden. Das liegt auch an der CDU/CSU, FDP und AfD, die keine selbstverpflichtenden Paritéregeln bei der Besetzung der Wahllisten haben. GRÜNE zeigen, das die Quote ein wirksames Instrument ist.

Regionsfraktion Hannover
Sinja Münzberg, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
07.03.18 10:34

Resolution gegen die Schwächung von Mitsprache und Beteiligung in der Kommunalpolitik!

„Die Mindestgröße von Fraktionen in den kommunalen Vertretungen soll im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) auf drei festgesetzt werden.“ So steht es im Koalitionsvertrag der rot-schwarzen Landesregierung.

Regionsfraktion Hannover
Grafik: Grüne
05.03.18 12:43
Pressemitteilung des Stadtverbandes

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 erinnern die hannoverschen GRÜNEN mit einer Fotoaktion in der Packhofstraße an das hundertjährige Jubiläum der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland. Unter dem Motto „Girls just wanna have FUNdamental rights“ weist die Partei auf die weiterhin mangelhafte Repräsentation von Frauen in Parteien und Parlamenten in.

Links Peter aus Grönland, in der Mitte Ute Lamla, klimaschutzpolitische Sprecherin und Achim Riemann von Janun, rechts Joseph aus Malawi. Foto: Markus Glombik
02.03.18 12:21

Klimabotschafter aus Grönland und Malawi unterwegs in der Region Hannover

„Im Gespräch mit den beiden Klimabotschaftern aus Grönland und Malawi werden die Auswirkungen der Klimaerhitzung direkt deutlich“, sagt Ute Lamla, klimaschutzpolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion. „Dadurch werden abstrakte Zahlen und Prognosen erlebbar gemacht.“

Regionsfraktion Hannover

Seiten

·