Sven Christian Kindler

Euro-Gipfel: Ein verlorenes Jahr für Europa

  • Veröffentlicht am: 14. Dezember 2018 - 16:19
Foto: Ludde-Lorentz. Unsplash

Zu dem Ergebnis des Euro-Gipfels erklären Franziska Brantner, Sprecherin für Europapolitik, und Sven-Christian Kindler, Sprecher für Haushaltspolitik: 2018 war ein verlorenes Jahr für Europa, weil notwendige Reformen für eine krisenfestere, sozialere und nachhaltigere EU erneut nur zaghaft vorankommen. Das hat viel mit dem Zaudern und Zögern der deutschen Bundesregierung zu tun.  Weiterlesen $uuml;ber: Euro-Gipfel: Ein verlorenes Jahr für Europa

Missmanagement bei der Bahn beenden

  • Veröffentlicht am: 7. Dezember 2018 - 16:34
Foto: Jr-Korpa. Unsplash

Zur Kritik des Bundesrechnungshofes an den Verhandlungen zwischen dem Bund und der DB AG an der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung III erklärt Sven-Christian Kindler, Sprecher für Haushaltspolitik: Die Kritik des Rechnungshofes an der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) ist berechtigt. Bei der Bahnfinanzierung gibt es schwerwiegende Mängel und das seit vielen Jahren. Dem Verkehrsministerium ist das lange bekannt, gehandelt hat es trotzdem nicht. Weiterlesen $uuml;ber: Missmanagement bei der Bahn beenden

„Verkehrswende statt CSU-Verrücktheiten“

  • Veröffentlicht am: 21. November 2018 - 0:27
Sven Christian Kindler Mdb
Sven-Christian Kindlers Rede im Bundestag

„Minister Scheuer hat öffentlich beim Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung gefordert, ich zitiere: ‚Mobilität muss verrückter werden.‘ Und das sagt ein Verkehrsminister der #CSU! Angesichts der verrückten PKW-Maut, sage ich nur: Bitte, bitte nicht! Verkehrspolitik braucht mehr Sinn und Verstand, nicht noch mehr CSU-Verrücktheiten.“ Weiterlesen $uuml;ber: „Verkehrswende statt CSU-Verrücktheiten“

„Wir brauchen einen Aufbruch für Klima, Gerechtigkeit, Europa“

  • Veröffentlicht am: 20. November 2018 - 0:33
Sven Christian Kindler Mdb
Sven-Christian Kindlers Rede im Bundestag

Rede nach Olaf Scholz zum Bundeshaushalt 2019. Das Geld wurde von CDU, CSU und SPD einfach mit der Gießkanne verteilt. Ohne Kompass, ohne Plan. Aber die großen Herausforderungen im Haushalt, die wir haben - die Klimakrise, die soziale Spaltung, Frieden, Europa -, werden nicht mit einer konkreten Schwerpunktbildung angegangen. Deswegen bleibt es leider ein schlechtes Weiter-so; es ist kein Haushalt für die Zukunft. Weiterlesen $uuml;ber: „Wir brauchen einen Aufbruch für Klima, Gerechtigkeit, Europa“

Eisenbahnknoten Hannover

  • Veröffentlicht am: 6. November 2018 - 10:16
Schienen
Foto: Unsplash, MatthewMendez, CC0 Public Domain

Anlässlich der vorgenommenen Hochstufung des Eisenbahnknotens Hannover in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2016-2030 erklärt der hannoversche Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler (Bündnis 90/Die Grünen), Sprecher für Haushaltspolitik:"Die heute durch Bundesverkehrsminister Scheuer vorgenommene Hochstufung des Eisenbahnknotens Hannover ist lange überfällig." Weiterlesen $uuml;ber: Eisenbahnknoten Hannover

Haushalt 2019: Eine Politik der reinen Gegenwart

  • Veröffentlicht am: 14. September 2018 - 10:28

Rede von Sven-Christian Kindler zur Schlussrunde zur 1. Lesung des Haushalts. Es gibt große Herausforderungen: Klimakrise, soziale Spaltung, Aufrüstung und Kriege weltweit, unser Europa. Wer aber nicht mal einen Aluhut-Präsidenten beim Verfassungsschutz entlassen kann, der kann schon längst nicht diese Herausforderungen im Haushalt angehen. Der Regierung fehlt im Haushalt der Wille zur Veränderung, sie macht eine Politik der reinen Gegenwart. Weiterlesen $uuml;ber: Haushalt 2019: Eine Politik der reinen Gegenwart

Radikale Änderungen für unser Klima

  • Veröffentlicht am: 12. September 2018 - 10:37

Rede zum Umweltetat der Bundesregierung. Die Klimakrise ist die soziale Frage, die Menschheitsfrage des 21. Jahrhunderts. Es um unsere Lebensgrundlagen als Menschen und die unserer Kinder, Enkel, Urenkel. Gerade nach diesem Hitzesommer braucht es jetzt ein radikales Umsteuern für Klimaschutz: Abschaffung der Subventionen für den Diesel, Agrarindustrie, Plastiktüten, schneller Kohleausstieg, Verkehrswende. Weiterlesen $uuml;ber: Radikale Änderungen für unser Klima

Regierung fehlt Wille zur Veränderung

  • Veröffentlicht am: 11. September 2018 - 15:23

Rede zur allgemeinen Finanzdebatte im Bundestag. Der Regierung fehlt der Wille zur Veränderung. Die Mieten explodieren, es einen riesigen kommunalen Investitionsstau, lahmes Internet im ländlichen Raum, giftige Luft in unseren Städten, Millionen Kinder leben in Armut, viele Menschen machen sich Sorgen um ihre Rente, und der Hitzesommer hat gerade gezeigt, dass sich die Klimakrise massivverschärft. Das sind die zentralen Probleme, doch diese Probleme packt die Regierung im Haushalt nicht an.

  Weiterlesen $uuml;ber: Regierung fehlt Wille zur Veränderung

Seiten