Leben in der Region

Südschnellweg muss zukünftiger Mobilität gerecht werden

  • Veröffentlicht am: 21. Oktober 2020 - 13:50

„Während wir versuchen, Bus und Bahn zu stärken, die Alltagsradwege im Umland auszubauen oder uns an der autofreien City abmühen, wird der neue Südschnellweg für mehr Autoverkehr ausgebaut. Aber mehr Autoverkehr wollen wir doch in der Region gar nicht mehr haben“, sagt Swantje Michaelsen, verkehrspolitische Sprecherin der grünen Regionsfraktion. Weiterlesen $uuml;ber: Südschnellweg muss zukünftiger Mobilität gerecht werden

Gelungenes 3. Garbsener Bürger*innengespräch

  • Veröffentlicht am: 5. Oktober 2020 - 22:38

Ein Abend, der persönlichen Eindrücken ebenso Platz bot, wie grundlegenden politischen Fragestellungen. Am Freitag, den 9. Oktober hat das 3. Garbsener Bürger*innengespräch stattgefunden. Gemeinsam mit Filiz Polat (MdB  BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN), Julian Pahlke (Mitbegünder von Sea-Eye Watch), Rebekka Hinze (Ev. Flüchtlingswerk Hannover - Garbsen/Seelze) und Hassan Al Homse (Student und Flüchtling aus Syrien) diskutierten 25 Bürgerinnen und Bürger über die Lage der Seenotrettung im Mittelmeer sowie die Integration und Teilhabe der Asylsuchenden in Garbsen. Weiterlesen $uuml;ber: Gelungenes 3. Garbsener Bürger*innengespräch

Grüner Antrag in der Region: Klimaschutzziele bis 2035 umsetzen

  • Veröffentlicht am: 24. September 2020 - 12:31

"Am Freitag, den 25.09.20 ruft Fridays for Future zum globalen Klimastreik auf. Wir haben die Verantwortung, der zukünftigen Generation nicht einen kompletten Scherbenhaufen zu hinterlassen. Dafür brauchen wir endlich auch in der Region ambitioniertere Klimaschutzziele!" sagt Ute Lamla, klimaschutzpolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion. Weiterlesen $uuml;ber: Grüner Antrag in der Region: Klimaschutzziele bis 2035 umsetzen

Gute Radwegeoberfläche auf einer Seite des Mittellandkanals wäre riesiger Gewinn

  • Veröffentlicht am: 8. September 2020 - 9:33

„Eine gute Radwegeoberfläche auf einer Seite des Mittallandkanals wäre ein riesiger Gewinn für alle. Diese Initiative haben vor einigen Jahren die Grünen in der Stadt Hannover zum Haushalt 2018 angestoßen und dabei auch die Ausweitung auf das Regionsgebiet stets im Blick gehabt,“ so Swantje Michaelsen. Weiterlesen $uuml;ber: Gute Radwegeoberfläche auf einer Seite des Mittellandkanals wäre riesiger Gewinn

Lebensmittel von nebenan

  • Veröffentlicht am: 16. Juni 2020 - 8:29
Evelyn Werner und Chrstian Meyer

Aktueller geht es nicht: Das Thema war lange vor den dramatischen Entwicklungen in den Schlachthöfen gewählt! Den Menschen, die hier einkaufen, ist es wichtig, die Quelle der Produkte zu kennen. Das war der Einstieg für einen Politiker, der hinter den Themen Tierwohl und lokale Vermarktung steht: Christian Meyer, ehemaliger Landwirtschaftsminister. Weiterlesen $uuml;ber: Lebensmittel von nebenan

Entrüstung provozieren, aber dabei Äpfel mit Birnen vergleichen

  • Veröffentlicht am: 20. Mai 2020 - 8:20
Fabian Peters

Der Bund der Steuerzahler hat die Müllgebühren in der Region erneut als höchste deutschlandweit gebrandmarkt, wobei die Grundlage des Vergleichs jedoch äußerst fragwürdig bleibt. „Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen, wenn man Großstädte, mit einer Region Hannover gleichsetzt, die durch weite Bereiche ländlichen Raums gekennzeichnet ist“, betont der abfallpolitische Sprecher der Grünen Regionsfraktion, Fabian Peters. Weiterlesen $uuml;ber: Entrüstung provozieren, aber dabei Äpfel mit Birnen vergleichen

Grüne und Naturschützende in Sorge

  • Veröffentlicht am: 20. Mai 2020 - 8:13
Ulrich Schmersow

Es ist ein Mega-Projekt: In der Region Hannover liegt mit der Hannoverschen Moorgeest eine der am besten erhaltenen Hochmoorlandschaften in Niedersachsen. Um diesen wertvollen Naturraum zu erhalten, sollen das Helstorfer, Bissendorfer, Otternhagener und Schwarzes Moor renaturiert und wiedervernässt werden. Eine Landtags-Anfrage der Grünen im Landtag bestätigt nun jedoch die Befürchtungen von Naturschützer*innen. Das Landesumweltministerium räumt in den Antworten ein: Das Projekt ist massiv verzögert. Weiterlesen $uuml;ber: Grüne und Naturschützende in Sorge

Seiten