Katrin Langensiepen

KATRIN LANGENSIEPEN wurde 2019 in das Europäische Parlament gewählt und vertritt dort Niedersachsen und Bremen. Im Parlament kämpft die Hannoveranerin insbesondere für ein soziales und inklusive Europa. Dabei setzt sie sich für die Themen Armutsbekämpfung, Grundsicherung und Wohnen ein. Als einzige weibliche Europaabgeordnete mit sichtbarer Behinderung engagiert sie sich ebenfalls für die Rechte von Menschen Behinderung und versucht derzeit eine starke europäische Strategie gegen Diskriminierung voranzubringen.

Sie ist im Europäischen Parlament stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Beschäftigung und Soziales (EMPL), stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (AFET), in der Mashreq-Delegation und in der Delegation für die Ost-Sahara-Staaten. Ferner ist sie Vorsitzende der Intergroup für Menschen mit Behinderung. 

Katrin ist 1979 in Langenhagen geboren, ausgebildete Fremdsprachenassistentin und hat mehrere Jahre im Ausland, unter anderem in China, gearbeitet. Vor ihrer Zeit im Europaparlament war sie im Rat der Stadt Hannover als sozialpolitische Sprecherin aktiv und arbeitete im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler und im Landtagsbüro von Filiz Polat und Belit Onay. Privat begeistert sie Natur, Gesang, der Nahe Osten und ihre Heimstadt Hannover.

 

29.01.21 11:12
Katrin Langensiepen

Die Diskussion um die Lieferengpässe und die Transparenz von Vertragsmodalitäten zwischen der EU und Pharmaunternehmen wie AstraZeneca ist richtig und falsch zugleich.

25.01.21 11:29
Katrin Langensiepen

Abstimmung im Sozialausschuss: Mit großer Mehrheit stimmte der Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten für den Bericht zur “Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf unter Berücksichtigung der UN-BRK”.

Deutsche Ratspräsidentschaft: Eine grüne Zwischenbilanz
18.11.20 00:00
Katrin Langensiepen

Katrin Langensiepen und weitere Grüne Europaabgeordnete der Deutschen Delegation haben in einem Webinar ihre Zwischenbilanz zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft gegeben - hier geht's zum Video. 

12.11.20 00:00
Katrin Langensiepen

Wie wird fair verteilt? Kommentar der EU-Agbeordneten Katrin Langensiepen zur Transparenz des Erwerbs von sowie des Zugangs zu COVID-19-Impfstoffen.

03.09.20 21:01
Katrin Langensiepen

Barrierefrei, selbstbestimmt und gemeinschaftliche Verantwortung: Ein tolles Beispiel wie inklusives Wohnen und der Gedanke der UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt werden kann. 

Seiten

Swantje Michaelsen
17.05.21 19:30

Im Juni 2021 startet mit Sprinti in drei Kommunen unserer Region ein On-Demand-Verkehr. Welche Chancen ergeben sich daraus für die Mobilitätswende?

Einladung
18.05.21 17:00

Frauke Patzke, grüne Kandidatin für die Regionspräsidentschaft, lädt zur virtuellen Sprechstunde ein.

Regionsverband
19.05.21 18:00

Aufgrund der aktuellen Situation tagen wir per Videokonferenz.

Swantje Michaelsen
20.05.21 19:30

Können wir mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Verkehrspolitik von gestern stoppen? Swantje Michaelen und Lena Gumnior diskutieren welche Wirkung das Urteil für Verkehrsprojekte, wie den Südschnellweg haben kann.

Einladung
25.05.21 17:00

Frauke Patzke, grüne Kandidatin für die Regionspräsidentschaft, lädt zur virtuellen Sprechstunde ein.

Einladung
01.06.21 17:00

Frauke Patzke, grüne Kandidatin für die Regionspräsidentschaft, lädt zur virtuellen Sprechstunde ein.

Regionsverband
02.06.21 18:00

Aufgrund der aktuellen Situation tagen wir per Videokonferenz.

Einladung
08.06.21 17:00

Frauke Patzke, grüne Kandidatin für die Regionspräsidentschaft, lädt zur virtuellen Sprechstunde ein.

"Zeit für einen Perspektivwechsel"
14.06.21 19:30

In einer neuen Veranstaltungsreihe wollen wir uns mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema Mobilität und die Verkehrswende auseinandersetzen.

Einladung
15.06.21 17:00

Frauke Patzke, grüne Kandidatin für die Regionspräsidentschaft, lädt zur virtuellen Sprechstunde ein.