Themen

18.02.04 14:19

Kulturvertrag regelt eindeutig Finanzierung des Staatstheaters und anderer Kultureinrichtungen, Kündigung nur auf Gegenseitigkeit möglich

Ratsfraktion Hannover
18.02.04 14:12

Hannovers Gesamtschulen könnten weitere 5 Klassen einrichten, Grüne fordern weiter Gesamtschule für Hannover[
]

Eleni Mourmouri, schulpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion, teilt Herrn Busemanns Optimismus im Bezug auf die Umsetzung der Schulstrukturreform nicht.

Ratsfraktion Hannover
Reinhard Loske
16.02.04 15:13

Im Rahmen ihrer Jahreshaupt-Mitgliederversammlung diskutieren Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hannover-Stadt mit [ ], stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag über das Thema Innovationspolitik.

10.02.04 10:47

Michael Dette kritisiert Einstellung der CDU zu Buskaps. "Buskaps zeigen viele Vorteile, unter anderem für Behinderte, alte Menschen und Eltern mit Kinderwagen",so der verkehrspolitische Sprecher der Ratsfraktion.

Ratsfraktion Hannover
28.01.04 16:19

Die Grüne Ratsfraktion fordert im Rahmen der zusätzlichen Verbrennung von Ersatzbrennstoffen im Zementwerk Teutonia, dass der im Dezember 2002 vom Rat der LHH mehrheitlich beschlossene Antrag auch umgesetzt wird.

Stadtverband Hannover
28.01.04 16:19

Die Grüne Ratsfraktion fordert im Rahmen der zusätzlichen Verbrennung von Ersatzbrennstoffen im Zementwerk Teutonia, dass der im Dezember 2002 vom Rat der LHH mehrheitlich beschlossene Antrag auch umgesetzt wird.

Ratsfraktion Hannover
28.01.04 15:53

"Sehr erfreut sind die Regionsgrünen über die Entscheidung der rotgrünen Bundesregierung," so Brigitte Nieße, grüne Vorsitzende des Umweltausschusses der Region Hannover "die Stromeinspeisungsvergütung der PV-Anlagen hoch zu setzen, so dass diese Anlagen wirtschaftlich werden." Die Region Hannover kann deshalb auf eine gesonderte Förderung von PV-Anlagen verzichten. Das hat die rotgrüne Mehrheit in der Region in der heutigen Sitzung des Umweltausschusses beschlossen.

Regionsfraktion Hannover
28.01.04 15:53

"Sehr erfreut sind die Regionsgrünen über die Entscheidung der rotgrünen Bundesregierung," so Brigitte Nieße, grüne Vorsitzende des Umweltausschusses der Region Hannover "die Stromeinspeisungsvergütung der PV-Anlagen hoch zu setzen, so dass diese Anlagen wirtschaftlich werden." Die Region Hannover kann deshalb auf eine gesonderte Förderung von PV-Anlagen verzichten. Das hat die rotgrüne Mehrheit in der Region in der heutigen Sitzung des Umweltausschusses beschlossen.

Stadtverband Hannover
28.01.04 15:53

"Sehr erfreut sind die Regionsgrünen über die Entscheidung der rotgrünen Bundesregierung," so Brigitte Nieße, grüne Vorsitzende des Umweltausschusses der Region Hannover "die Stromeinspeisungsvergütung der PV-Anlagen hoch zu setzen, so dass diese Anlagen wirtschaftlich werden." Die Region Hannover kann deshalb auf eine gesonderte Förderung von PV-Anlagen verzichten. Das hat die rotgrüne Mehrheit in der Region in der heutigen Sitzung des Umweltausschusses beschlossen.

Regionsverband Hannover

Seiten