Demonstration: Seebrücke statt Rechtsruck

öffentlich
28. Juli 2018 - 14:00

37663757_304583383613871_5608703341220593664_n.png

Grafik: Das ist der Gipfel
Grafik: Das ist der Gipfel

Sehr viele Menschen müssen derzeit vor Krieg, politischer Vertreibung und Gewalt fliehen, immer öfter auch vor Umweltzerstörung und den Folgen der Klimakrise. Die allermeisten fliehen in Nachbarländer, viele nun auch nach Europa. Flüchtlinge brauchen Schutz. 

Täglich wagen hunderte Männer, Frauen und Kinder die lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer in überfüllten, oft kaputten Booten. Sie haben keine legale Alternative, um vor Krieg und Gewalt Schutz zu finden. Doch viele kommen nie an. Das Mittelmeer ist in den vergangenen Jahren zu einem Massengrab geworden. Das darf unter keinen Umständen so bleiben. 

Du bist von aktuellen Entwicklungen auch entsetzt? Suchst den Ausweg aus der Schockstarre? Willst Deiner Ohnmacht etwas entgegen setzen und Deiner Wut über die Ereignisse Ausdruck verleihen? Geh mit uns am 28. Juli gegen den voranschreitenden Rechtsruck auf die Straße! 

Gegen das anhaltende Sterben, gegen die autoritäre Formierung, für das Ende der Gewalt!

Opernplatz Hannover